Phlow Blog
Neues aus Webdesign, Social Media & Journalismus

WordPress & Plugin

Oft genutzte WordPress-Plugins verwalten und über das Backend installieren

Häufig genutzte WordPress Plugins installiert man leicht über das Backend über den standardmäßig integrierten WordPress Favoriten Plugin Installer. Eine Anleitung in drei Schritten.

Pflegt man mehrere WordPress-Installationen oder setzt WordPress häufiger für Kunden auf, dann ist der WordPress Favoriten Plugin Installer eine willkommene Lösung, um unkompliziert über das Backend Lieblings-Plugins zu installieren.

Schritt 1: Ein eigenes Konto auf WordPress.org

Um den WordPress Favoriten Plugin Installer zu nutzen, muss man erst einmal die Lieblings-Plugins auf WordPress.org markieren. Dazu benötigt man ein eigenes WordPress.org-Konto.

Hat man sich ein Konto zugelegt und eingeloggt, erscheint in der Plugin-Ansicht ein neuer Link samt Herzchen unterhalb des Download-Buttons – siehe Screenshot. Mit einem Klick auf den Link fügt man das Plugin seinen Favoriten hinzu.

wordpress_favoriten_plugin_installer_schritt_1

Schritt 2: Lieblings-Plugins im WordPress-Backend aufrufen

Den WordPress Favoriten Plugin Installer findet man über das Backend unter Plugins » Installieren » *Favoriten Plugin Installer. In das Eingabefeld Dein Benutzername bei WordPress.org ruft man seine auf WordPress.org markierten Favoriten auf.

wordpress_favoriten_plugin_installer_schritt_2

Schritt 3: Fertig!

Jetzt listet WordPress die Lieblings-Plugins auf, zeigt an welche bereits installiert sind und welche auf die Installation warten. Die restliche Installation funktioniert wie üblich.

wordpress_favoriten_plugin_installer_schritt_3

Top 7: Meine derzeitigen Plugin-Favoriten

Autor: Moritz »mo.« Sauer
18. Mai 2016