Phlow Blog
Neues aus Webdesign, Social Media & Journalismus

Software

Kostenlose und schnell zu lernende Bildbearbeitung

Seit Jahren empfehle ich in meinen Workshops die kostenlose Bildbearbeitung Pixlr Touch Up mit Erfolg. Das Programm braucht nur Chrome und los gehts.

Als Blogger benötigt man für Bilder nur die Werkzeuge zuschneiden, Größe ändern und ein paar Optimierung der Bilder, wie z.B. Kontrast und Helligkeit. Benötigt man ab und zu auch noch ein paar Farbeffekte à la Instagram oder Effekte wie Vignette oder Focal Blur, so hilft auch hierbei die kostenlose Bildbearbeitung Pixlr Touch Up aus.

Ich selbst nutze Pixlr Touch Up fast täglich, weil sich das Programm schneller als Photoshop öffnet und die Beschneidungswerkzeuge wunderbare Voreinstellungen bieten, wie z.B. 16:9 oder 1:1 Verhältnis. Jetzt habe ich endlich dazu auch eine kleine Videoserie gemacht.

Autor: Moritz »mo.« Sauer
7. April 2016